Das große Fest in Niederbreitenbach ist Geschichte !
Das Gerätehaus ist Eingeweiht !

Bei weiten übertroffen hat dieses große Feuerwehrfest alle Erwartungen. Nach dem heftigen Unwetter am Freitag zeigte der Wettergott erbarmen und schuf zum Umzug ein herrliches Wetter. Zahlreiche Feuerwehren aus der näheren Umgebung, sowie die Wehren aus Wiesa (bei Dresden) und Vogtareuth (nähe Rosenheim) waren Zeugen eines bestens organisierten Feuerwehrfestes. Umrandet wurde das Ganze noch von der Bundesmusikkapelle Oberlangkampfen, der Tierberger Schützenkompanie und Schützengilde Langkampfen.
Nach der Aufstellung beim Bärnbadweg war ein langer Marschblock unter der Leitung von Kommandant-Stellvertreter und Organisator des Festes, Hermann Palla, Richtung neues Gerätehaus unterwegs. Zahlreiche Zaungäste verfolgten den Einzug.
Nach der Aufstellung vor dem Gerätehaus (Platz fast zu klein!), begrüßte Kommandant, Dpl.-Ing.Georg Juffinger die zahlreichen Gäste. Anschließend fand die Messe um 19 Uhr statt.
Die drei Priester, Pfarrprovisor Magister Pater Hermann Wörgötter, Feuerwehrkorat Anton Fuchs und Pfarrer Gustl Fuchsberger zelebrierten mit den Ministranten eine würdige Messe und segneten anschließend das neue Gerätehaus.
Unter den zahlreich erschienenen Ehrengästen waren auch Landeshauptmann Stellvertreter Anton Steixner, Landesfeuerwehrinspektor Dipl.-Ing. Alfons Gruber, Bezirkskommandant Hannes Mayr und dessen Stellvertreter Erwin Acherer, Alt-Bezirkskommandant Sebastian Niederacher, Bürgermeister Georg Karrer,VZBM Martin Hirner, Altbürgermeister und Ehrenmitglied Josef Hintner, Ehrenmitglied ABI Manfred Farthofer, Ehrenringträger Johann Gruber,  die Bürgermeister aus Wieseth und Vogtareuth, ABI Helmut Burgstaller, ABI Franz Sollerer, ABI Hans-Jürgen Stege sowie zahlreiche Kommandanten und Stellvertreter der anwesenden Feuerwehren.
Auch der Postenkommandant Richard Hotter aus Kirchbichl sowie die Fahnenpatin Mariella Farthofer und die Fahrzeugpatin des MTF, Ingrid Farthofer waren anwesend.
Nach der Messe brachte unser Kommandant einen kurzen Rückblick über die Entstehung dieses Bauvorhabens, das sich über 10 Jahre dahinzog.
Für seine aufopfernde Bemühungen zur Verwirklichung dieses schönen Gerätehauses wurde Bürgermeister Georg Karrer zum Ehrenmitglied der
FF Niederbreitenbach ernannt und erhielt neben einer Urkunde auch ein "Feuerwehrleibchen" und den obligatorischen Feuerwehrhut  mit Schneebrille.
Die Feuerwehrfreunde aus Vogtareuth überreichte eine große Uhr, damit wir wissen, wann die Übung zu Ende ist.
Ansprachen der Ehrengäste waren kurz und lobend.
Danach beendete der Kommandant mit dem Befehl "ABTRETEN  ZUM  FESTZELT" diesen feierlichen Akt, was von den meisten angenommen wurde.
Dort sorgte das "Auner Alpenspektakel" im vollen Zelt für beste Stimmung bis in den Morgenstunden.

   
   
   
   
 
Film Umzug
Film anklicken
  
   
   
 

 

 

 




 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!